PhonePublisher
Login
Newsletter
Produkte
AudioCast mit Zugriffsschutz
Freie AudioCast ( Audiodateien ) können bereits seit einigen Jahren über diverse AudioCast-Portale erzeugt werden. Dieses neue Kommunikationsmedium beinhaltet in seiner bestehenden Form die Verwendung von Audiodateien, AudioCasts, Internetradio u.v.m. im normalen Festnetz.

Die unerwartet starke Resonanz und die wiederholte Nachfrage haben PhonePublisher bewogen, den bestehenden Funktionsumfang der AudioCasts-Plattformen zu erweitern. Diese Erweiterung umfasst:

  • Zugriffsschutz der AudioCast ( Audiodateien ) per Rufnummernübermittlung oder PIN
  • Internet Administration Portal - PhonePublisher.com
  • Integrationsschnittstelle in bestehende Anwendungen  (für Entwickler: SOAP-Schnittstelle)

Anhand der folgenden Grafik lässt sich leicht ein Überblick über die Integration von PhonePublisher in bestehende Webanwendungen verschaffen. Selbstverständlich kann man mit PhonePublisher auch ganz einfach von zu Hause aus mit jedem Browser (z.B. Internet Explorer) seinen AudioCast ( Audiodatei ) verwalten. Für private Nutzer wird daher die Einrichtung der AudioCast ( Audiodateien ) über das Webportal ausreichend sein.


Wie so oft muss Alice mal wieder herhalten um einen Workflow zu beschreiben. Alice ist in unserem Fall der (End-)Kunde, der einen AudioCast ( Audiodatei ) bei seinem Audioprovider ( z.B. Onlinehändler) kaufen möchte, um ihn sich gleich anschließend mit seinem Handy, über Headset anzuhören. Sie kommuniziert dabei ausschließlich mit dem Audioprovider, welcher im Hintergrund einen Account bei PhonePublisher für Alice freischaltet.
1. Audiodatei bei PhonePublisher registrieren
Die Registrierung erfolgt im einfachsten Fall mit einem Web-Browser. Einfach einloggen und die Internetadresse eintragen.
Gewerblichen Kunden, die eine große Anzahl von Audiodokumenten registrieren wollen, bietet PhonePublisher standardisierte Schnittstellen an.
2. Telefonnummer erhalten
Als Ergebnis der Registrierung erhält der Audioprovider die Telefonnummer des AudioCast ( Audiodatei ).
3. Audiodokument kaufen
Im Regelfall wird der Audioprovider sein Angebot kostenpflichtig anbieten. Die Bezahlung seiner Audiodokumente läuft dabei ausschließlich über ihn.
4. Account ( Kunde ) Freischalten
Damit Alice berechtigt ist, mit ihrem Telefon den AudioCast ( Audiodatei ) anzuhören, muss der Audioprovider ihre Telefonnummer(n) und den Gültigkeitszeitraum eintragen.
5. Telefonnummer mitteilen
Abschließend bekommt Alice die Telefonnummer(n) des AudioCast(s) ( Audiodateien ).
 
Anrufen
Zum Anhören ruft Alice einfach die beim Kauf mitgeteilte Nummer an.

1. Nummer wählen
Zur Überprüfung der Zugangsberechtigung muss Alice die Rufnummernübermittlung aktiviert haben. Dies kann Sie auch temporär durch die Vorwahl von *31#   erreichen.
Bei dem optimalen Pin-basierten Verfahren wird Alice zur Eingabe der eindeutigen PIN aufgefordert.
2. AudioCast ( Audiodatei ) laden
PhonePublisher lädt die Datei anhand der von Alice gewählten Telefonnummer.
3. AudioCast ( Audiodatei ) abspielen
Zum Abspielen des AudioCast ( Audiodatei ) lädt PhonePublisher die Datei vom dem Rechner des Audioproviders. Zur Navigation stehen Alice verschiedene Aktionen zur Verfügung. Die folgende Grafik zeigt, welche Funktionen über die Telefontastatur derzeit implementiert sind.
 
Zugriffsschutz
PhonePublisher bietet zwei Verfahren an:.
1. PIN
Bei diesem Verfahren erhält der Endkunde eine eindeutige 6-stellige PIN, die er an die Telefonnummer anhängt.
Der Anruf kann dabei mit jedem beliebigen Telefon erfolgen.
2. Rufnummernübermittlung
Bei diesem Verfahren wird die Berechtigung anhand der übermittelten Telefonnummer überprüft.
 
Um PhonePublisher sofort verwenden zu können,
kann ein Testaccount angefordert werden.
Integration eines Payment Server
Die Integration eines Payment Servers ist in Kürze vorgesehen. Derzeit ist eine Bezahlung per Überweisung möglich.
 
Integration in bestehende Anwendungen
Zur Integration stellt PhonePublisher eine SOAP-Schnittstelle zur Verfügung. Nähere Informationen, auch über einen Entwicklerlogins, senden wir Ihnen gern per E-Mail zu.
 
Welche Kosten entstehen?
Kosten entstehen dem Audioprovider, der mit PhonePublisher einen Vertrag abschließt. Der regelmäßige Beitrag richtet sich dabei nach der Anzahl der Telefonnummern.
Dem Endkunden entstehen nur die normalen Festnetzgebühren. Im Falle einer Flatrate wie Base & Co. entstehen dem Endkunden demzufolge keine Kosten.
 
Wie unterscheiden sich PhonePublisher von den anderen AudioCasts-Portalen?
PhonePublisher erweitert den Service der AudioCasts-Portale, die bereits freie AudioCasts anbieten. Ein neues Angebot von PhonePublisher ist eine kommerzielle Schnittstelle, die einen Zugriffsschutz per PIN und Rufnummernübermittlung sowie standardisierte Schnittstellen zur Integration in bestehende Softwareanwendungen bietet.
 
Hosten der AudioCasts bei PhonePublisher
Dieser Dienst befindet sich noch im Aufbau. Bitte bei Bedarf einfach nachfragen.
 


2007-2013 Dirk Herbst PhonePublisher.com All rights reserved.